Dr. Dietmar Spelitz, MSc. - Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
Dr. Dietmar Spelitz, MSc.

Herzlich Willkommen!

Ich, Dr. Dietmar Spelitz, heiße Sie sehr herzlich auf meiner Homepage willkommen.

Als Wahlarzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie kann ich Ihnen in meiner Praxis eine ausführliche Betreuung bieten.

Ich spezialisierte mich neben der Behandlung von Gelenkerkrankungen, insbesondere an Hüfte und Knie, auf die nicht-operative und operative Behandlung von Wirbelsäulenerkankungen; zudem kann ich Ihnen aufgrund meiner Ausbildung eine fachkundige Beratung und Behandlung aller Krankheitsbilder des Faches Orthopädie ermöglichen. Zudem verfüge ich über eine mehrjährige operative Erfahrung auf dem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie.

Im Rahmen meines Hauptberufes als Oberarzt am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried bin ich zudem als Hauptoperateur am Endoprothesenzentrum Ried tätig.

Falls erforderlich und erwünscht kann ich Ihnen selbstverständlich gerne zusätzliche Abklärungen, erweiterte Untersuchungen, nicht-operative Behandlungen, welche in der Ordination nicht möglich sind, und ggf. eine Operation an der Orthopädischen Abteilung Ried/Innkreis anbieten.

 

Ich würde mich freuen, Sie als Patient/-in in meiner Ordination begrüßen zu dürfen!

Dr. Dietmar Spelitz, MSc.
 

Meine Services im Überblick

  • Ausführliche Beratung
  • Konservative Behandlung aller Wirbelsäulenerkrankungen
  • Postoperative Nachbehandlungen
  • Operative Behandlung des Lendenwirbelsäulenabschnitts
  • ...

 

mehr erfahren

 

Infos zu Wahlärzten

Da ich eine Wahlarztordination betreibe, muss jeder Patient die Rechnung per Erlagschein begleichen. In welcher Höhe eine Rückerstattung erfolgt, obliegt der jeweiligen Krankenkasse.

Wahlärzte haben keinerlei Verträge mit den jeweiligen Versicherungsträgern; es liegen jedoch Empfehlungstarife seitens der Ärztekammer auf.

Versicherte, die einen Wahlarzt aufsuchen, haben Anspruch auf Ersatz jener Behandlungskosten, die ihr Krankenversicherungsträger einem Vertragsarzt in diesem Fall zahlen würde. Dies können fallweise bis zu 80 Prozent sein und die 20 Prozent werden seitens der Versicherungsträger für den erhöhten Verwaltungsaufwand (Bearbeitung, Prüfung und Anweisung) im Vergleich zum Vertragsarzt abgezogen. Es gibt jedoch auch limitierte Leistungen der Kassen, für die Sie weniger als 80 Prozent erhalten. Ich möchte Sie auch darauf hinweisen, dass ich keinen Einfluss auf die Kostenrückerstattung seitens Ihres Versicherungsträgers habe. Keine Rückerstattung durch die jeweilige Krankenkasse erfolgt, wenn der Versicherte im selben Abrechnungszeitraum zusätzlich einen Vertragsarzt oder einen weiteren Wahlarzt des gleichen Fachgebietes in Anspruch genommen hat.

Vorab informiere ich Sie selbstverständlich gerne über die voraussichtliche Höhe des Honorars (Erstordination ab Euro 100,00; Folgeordinationen je nach benötigten weiteren Leistungen.)